Stuttgarter Philharmoniker
© Stuttgarter Philharmoniker

SymphonieKonzerte

Diese Konzertreihe hat sich in der Region zu etwas Besonderem entwickelt. Symphoniekonzerte mit wechselnden Orchestern sowie internationalen Dirigenten und Solisten werden aufgeführt.

Weitere Informationen gibt es unter Reihen-Abonnements Abo C.

Aktuelle Veranstaltungen dieser Reihe:

SymphonieKonzerte Nürnberger Symphoniker

Tickets

27.02.2019, 20.00 Uhr

Parktheater (ehem. Stadthalle)
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Mit dem Orchester zu Gast in Lahr ist, als Solist und Dirigent in Doppelfunktion, Howard Shelley, Klavier

Künstlerische Qualität und stilistische Bandbreite – das sind die Markenzeichen der Nürnberger Symphoniker. Dieses Mal zu Gast ist Howard Shelley, Klavier, als Solist und Dirigent in Doppelfunktion! Programm: Frederick Delius, Walk to the Paradise Garden Camille Saint-Saëns:,Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22 Antonín Dvořák, Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60 „Es beginnt mit Bach und hört auf mit Offenbach.“ So beschrieb der Pianist Sigismond Stojowski, ein Freund des legendären Ignacy Paderewski, das 2. Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns – heute das bekannteste der insgesamt fünf Klavierkonzerte des französischen Spätromantikers. Das kontrastreich kurzweilige, schillernd virtuose Werk spielt und dirigiert vom Klavier aus ein sehr verehrter Bekannter der Nürnberger Symphoniker: der brillante Pianist und Dirigent von Weltrang Howard Shelley, Vater des Ex-Symphoniker-Chefs Alexander Shelley. Neben dem Werk von Saint-Saëns hat Howard Shelley als englische Visitenkarte ein klangsinnliches, paradiesisch schönes Orchesterstück seines Landsmannes Frederick Delius sowie die vom böhmischen Volkstanz und Lied durchzogene 6. Symphonie des tschechischen Nationalklassikers Antonín Dvořák im Gepäck.