Kleinskulpturen Köpfe von Lothar Seruset

Lothar Seruset

Künstlerisches Gebilde aus mehreren miteinander verflochtenen Menschen steht auf Rücken von Gorilla.
Lothar Seruset_Es ist alles
Quelle: Lothar Seruset
Ausstellung von Kleinskulpturen von Samstag, 11. Mai 2024 bis Sonntag, 16. Juni 2024 in der städtischen Galerie im Alten Rathaus.

Vernissage am Samstag, 11. Mai 2024, um 11:00 Uhr in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus.

Neue Öffnungszeiten der Städtischen Galerie


Im Rahmen der Reihe „Kunst in die Stadt!“ welche seit dem Jahr 2000 jeden Sommer Lahrs Innenstadt bereichert, wird der Bildhauer Lothar Seruset 2024 gewohnte Stadtbilder in neuem Licht erscheinen lassen.

Ein „Versuch des Menschen, sich in seiner Mitte zu halten – und das in einer Welt, die manchmal auf dem Kopf steht“. Man könnte auch sagen: in einer kopflosen Welt, in der alles aus den Fugen geraten ist. So beschreibt Lothar Seruset selbst seine Werke. Sein bevorzugtes Thema: die figürliche Darstellung. Sein bevorzugtes Material im Bereich Bildhauerei: Holz. Dieses bietet ihm „das richtige Verhältnis von Widerstand und Formbarkeit.

Lothar Seruset ist 1956 in Ulm geboren. Er studierte Malerei und Bildhauerei an der Hochschule der Künste Berlin und war Meisterschüler bei Prof. J. Schmettau und Prof. E. Strautmannis. Er nahm an zahlreichen Bildhauersymposien teil, hatte zahlreiche Einzelausstellungen im In- und Ausland und lebt und arbeitet in Lentzke und Berlin.

 

Vorschau auf kommende Ausstellungen:

Sonntag, 13. Oktober - Sonntag, 17. November 2024 - Ulrike Bolenz - Vernissage: Sonntag, 13. Oktober 2024

Sonntag, 09. März - Sonntag, 13. April 2025 - Norbert Klaus - Vernissage: Sonntag, 09. März 2025

Samstag, 10. Mai - Sonntag, 15. Juni 2025 - Menno Fahl - Vernissage: Samstag, 10. Mai 2025