Rainer Zimmermann

Blatt- und Blütenspuren, Farbe – Fläche – Form

Ausstellungsdauer: Sonntag, 15. Oktober, bis Sonntag, 19. November 2017

Eröffnung:
Sonntag, 15. Oktober 2017, um 11:00 Uhr, Städtische Galerie, Altes Rathaus

Rainer Zimmermann, geboren in Lahr, lebt heute in Meißenheim. Er studierte Kunst am staatlichen Hochschulinstitut sowie Kunstgeschichte und Biologie an der Universität in Mainz. In botanischen Bestimmungskursen des Fachbereichs Biologie hat er unter anderem seine Liebe zu Pflanzenmotiven entdeckt, die er, nach intensiver Auseinandersetzung mit Material, Komposition, Farbe und Struktur, mit aufwändiger Technik in einer ganz eigenen Naturpräsentation zeigt.

 

Er ist Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler Südbaden. Seine Arbeiten wurden mit Preisen bedacht und in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Arbeiten von ihm befinden sich in öffentlichem und privatem Besitz.

 

Susanne Schnell, Kunsthistorikerin M.A. schreibt zu den Arbeiten:
«Rainer Zimmermann versteht es nun in seiner Kunst die Vergänglichkeit zu überwinden. Seine Kunst ist zeitlos. Er bannt die Natur gleichsam in einen Zustand, der alle Ewigkeit zu überdauern scheint. Dies unterstreicht er, einerseits durch abstrahierte Mittel in der Form, die von einem bloßen Abbilden der Natur wegführen. Andererseits spielt aber auch die Farbgebung eine große Rolle. Der ohnehin aufwändige Prozess der eigens entwickelten Technik wird noch durch eine zusätzliche Dimension erweitert. Rainer Zimmermann entfernt sich von der Lokalfarbe, so der Fachbegriff für die Naturfarbe, er verwendet gebrochene Farben, die zwar die Blätter und Blüten botanisch identifizierbar machen als Hortensie, Funkie, Fuchsie usw., die aber vielmehr die Idee, den Gedanken an diese wachrufen.
Es geht nicht um das reine Abbild, sondern um die gedankliche Abstrahierung, die Vorstellung in unseren Köpfen. Nicht die sichtbare Dimension, sondern die abstrahierte, stilisierte Idee eines pflanzlichen Reliktes, Blatt oder Blüte, ist ihm wichtig…»

 

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Städtischen Galerie.