Alles fließt

© © agenda productions

Programm-Highlights

Unter den Programm-Highlights finden sich Musicals, Modern Dance, Ballett, besondere Konzerte und außergewöhnliche Shows.

Aktuelle Veranstaltungen dieser Reihe:

Programm-Highlights The Original USA Gospel Singers & Band

Tickets

18.12.2019, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

The Original USA Gospel Singers & Band gehören zu den besten Gospel-Chören der Welt.

Schwungvoll und atemberaubend! The Original USA Gospel Singers & Band gehören zu den besten Gospel-Chören der Welt. Die afroamerikanische Gospel-Gruppe bringt das ursprüngliche Gefühl der schwarzen Gospel-Kultur authentisch nahe und erzählt deren Geschichte: von der Entstehung bis zur heutigen Zeit, von Mahalia Jackson bis James Cleveland. Das Ensemble umfasst ausgewählte Spitzensänger, hervorragende Solisten und grandiose Musiker. Darunter befindet sich auch der Sänger und Pianist Will Lewis III., aus dessen Feder sämtliche Choreografien der Show stammen. Unterstützt werden die Musiker von einer großen Licht- und Bühnenshow. In einem zweistündigen Programm bietet die achtköpfige Gruppe all das, was Gospel so schön macht: Emotionalität, Religiosität und pure Lebensfreude. Über 20 Jahre Tournee-Erfahrung und mehr als eine Million Besucher kann die Gospel-Gruppe bereits vorweisen. Nicht nur in der ehrwürdigen Scala in Mailand erfreuten sie bereits das Publikum, sondern auch den Papst beim Weihnachtskonzert im Vatikan. Das Ziel jeder Vorstellung der Original USA Gospel Singers ist es, Menschen durch die immense, spirituelle Kraft der einzelnen Songs einander näher zu bringen. Hand in Hand erleben die Zuschauer die Kraft der echten Gospel-Musik. Die Emotionen, die dabei geweckt werden, machen den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. „Die Original USA Gospel Singers begeistern mit einem akustisch wie optisch fulminanten Konzert …“ [Badische Zeitung] „Die USA Gospel Singers sind einfach ein Musikereignis - erfrischend, enthusiastisch, exzellent.“ [op-online.de] „Ensemble aus den USA brilliert…“ [Schwarzwälder Bote]

Programm-Highlights "Stille, Skulpturen" - Sonderkonzert der Stadtkapelle Lahr mit dem Ensemble Aventure aus Freiburg

26.01.2020, 17 Uhr

Innenhof / Mensa Max-Planck-Gymnasium
Veranstalter: Stadtkapelle Lahr e.V.

Die Stadtkapelle Lahr e.V. trifft das Neue Musik Ensemble Aventure aus Freiburg.
Uraufführung von A. Nagel

In dem Sonderkonzert präsentiert die Stadtkapelle Lahr die Ergebnisse einer intensiven Arbeitsphase mit dem renommierten Ensemble Aventure. Hier treffen zwei kontrastreiche Klangwelten aufeinander, die mit spannenden musikalischen Konzepten und Kompositionen von John Cage, Adrian Nagel und Francisco Feliciano zu einer gemeinsamen Sprache finden. Das Tandem der beiden Ensembles wurde zudem außerwählt, das für die beiden Klangkörper komponierte Werk "Ausstellung II" von Adrian Nagel uraufzuführen. Letzterer ist der Gewinner eines Kompositionswettbewerbes der Wienfried Böhler Kultur Stiftung und des Netzwerkes Neue Musik Baden-Württemberg e.V. Eine weitere Aufführung findet am 5.2.2020 im Theaterhaus Stuttgart im Rahmen des renommierten ECLAT-Festivals statt. Musikalische Leitung: Nicholas Reed und Wolfgang Rüdiger

Programm-Highlights Filipa Cardoso - Grande Noite do Fado

Tickets

01.02.2020, 20.30 Uhr

Schlachthof Lahr
Dreyspringstr. 16
77933 Lahr
07821/9502-10
07821/910-75450

Grande noite de Fado - „Fado ist die Kunst, Stille mit Gesang auszudrücken.“

„Fado ist die Kunst, Stille mit Gesang auszudrücken.“ Dieses Zitat über den Musikstil, der die Portugiesen in ihrem „Weltschmerz“ miteinander verbindet, stammt von Filipa Cardoso, die auch als „neuer Stern am Fado-Himmel“ bezeichnet wird. Die junge Musikerin ist eine der wenigen Sängerinnen, die auch von den älteren Stars ihres Genres ihren „Segen bekommt“, weil sie mit der richtigen Portion Melancholie ausgestattet ist. Diese für den Fado so wichtige „saudade“ – Melancholie – verbindet Cardoso mit frischen, rhythmischen Liedern. Filipa Cardoso wuchs in Alto do Pina, einem traditionellen Bezirk Lissabons, unter vielen Fadistas auf. Sie begann selbst früh zu singen. Ihren ersten Auftritt hatte sie bereits mit 8 Jahren. 2004 gewann sie die prestigeträchtige "Grande Noite do Fado" im Lissaboner Coliseum, ein Wettbewerb, der jährlich von der "Casa da Imprensa" ausgerichtet wird. Seitdem gastierte sie in allen wichtigen Konzertsälen und Fado-Häusern Portugals. Ihr Debut-Album "Cumprir seu fado" wurde von dem legendären Komponisten und Sänger Jorge Fernando produziert, der auch für die ersten Alben von Mariza und Ana Moura verantwortlich war. Kultstatus erlangte er vor allem durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Amalia Rodrigues, die noch immer als die Verkörperung des Fado gilt. Filipa Cardoso ist auch als Schauspielerin in vielen europäischen Ländern und den USA erfolgreich. In dem Musical über die berühmte Fado-Sängerin Maria Severa spielt sie die Hauptrolle. Das zweite Album Cardosos erschien im Frühjahr 2019. Auf ihrer aktuellen Tour durch Europa macht sie auch einen Stopp in Lahr und haucht damit auch dem hiesigen Publikum eine Portion portugiesisches Lebensgefühl ein.

Programm-Highlights Klaus Hoffmann singt Jacques Brel

Tickets

07.02.2020, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Französische Chansons in deutscher Sprache

Obwohl Jacques Brel aus Belgien stammte verkörperte er das französische Chanson wie kaum ein anderer. Seine zeitlosen Lieder, seine fulminanten Bühnenauftritte, sein außergewöhnlicher Entschluss, die Sängerkarriere an ihrem Höhepunkt zu beenden und sein späterer, fast völliger Rückzug aus der Öffentlichkeit, machten ihn schon zu Lebzeiten zu einem Mythos, der bis heute weiter lebt. Mit akribischer Neugier und überschwänglicher Verehrung, doch mit einem genauen Blick für unterschwellige Nuancen und einer durchaus kritischen Aneignung setzt sich Klaus Hoffmann seit vier Jahrzehnten mit der Person und den Liedern des großen Belgiers auseinander. Zwei Stunden lang singt nun der Schauspieler und Sänger Lieder aus dem Musical „Brel. Die letzte Vorstellung“, das er zusammen mit François Rauber, dem langjährigen Arrangeur und Mitkomponisten Jacques Brels, geschrieben hat und das am Berliner Schiller-Theater bereits im Jahr 1996 bejubelt wurde. Begleitet wird er dabei ausschließlich von seinem Pianisten Hawo Bleich. Und so kommt das Publikum in den Genuss von wunderbaren Liedern wie „Adieu Emile“, „Amsterdam“, „Marieke“, „Rosa“, „Der Säufer“ oder „Bitte geh nicht fort“. Aber auch der frühen Chansons des großartigen Belgiers, die um die Welt gingen. Hoffmann begann seine Karriere als Schauspieler in Berlin an der Freien Volksbühne, später am Hamburger Thalia-Theater. Regisseure wie Ingmar Bergman, Peter Beauvais oder Max von Sydow holten ihn vor die Kamera und er wurde mit dem Bambi und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Klaus Hoffmann ist rastlos, ein Getriebener der eigenen Sehnsüchte und Träume, aber auch der eigenen Ansprüche. Seit über drei Jahrzehnten verleiht er vor allem als Sänger, aber auch als Schauspieler und Schriftsteller der deutschen Kulturszene immer wieder neue Impulse. Man kann Klaus Hoffmann zu Recht als „den legitimen Brel-Adepten Deutschlands bezeichnen“, der durch seine Übertragungen deutsche Ohren für Brel geöffnet hat. Nicht umsonst lobte ihn die F.A.Z. für seine „kongelialen Übersetzungen“ des Belgiers.

Programm-Highlights Havana Nights

Tickets

28.02.2020, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Das karibische Tanzmusical aus Kuba

Havanna sehen, hören und fühlen – das ist das Motto des Tanz-Musicals «Havana-Nights». Das Musical entführt mitten ins Herz der heißblütigen Insel Kuba mit dem Charme und Schwung eines wahrhaft charaktervollen Landes. Für die „Havana Nights Company“ fanden sich die besten Tänzer und Tänzerinnen Havannas zusammen. Entstanden ist eine feurige Mischung aus Salsa, Merengue, Hip-Hop und Breakdance: Höchstes tänzerisches Niveau, gepaart mit choreografischer Kreativität! Die Star-Artisten des weltberühmten „Circo Nacional de Cuba“, Preisträger zahlreicher internationaler Zirkusfestivals (unter anderem in Monte Carlo, China, Italien, Spanien und Frankreich), sorgen für eine unglaubliche akrobatische Darbietung. Der „Circo Nacional de Cuba“ wurde bereits 1959 gegründet. Mit Wurzeln in den Straßen Havannas, basierend auf jahrhundertealter kubanischer Zirkus-Tradition, überraschen die Akrobaten seit ihrem Bestehen immer wieder mit neuen Ideen. Die 9-köpfige Girl-Band bietet echte kubanische Frauenpower, verbunden mit Latino-Glamour und musikalischen Traditionen Kubas – ein seltener Musikgenuss. In dieser Band vereinen sich Leidenschaft und Können in ihrer schönsten Form. Der Zusammenklang der Instrumente und die pulsierende Energie des kubanischen Temperaments, lassen die Herzen der Zuschauer höherschlagen. Erzählt wird die Geschichte des Jugendlichen Luca, der zum ersten Mal nach Kuba reist und sofort verzückt ist von dem was er hört, sieht und riecht: bunte Oldtimer, Musik und Salsa, kleine Gassen und alte Kolonialbauten, hübsche Kubanerinnen und Zigarrengeruch. Am meisten fasziniert ihn allerdings das hübsche Mädchen Aleyna. Doch kann Luca sich auf den Straßen Havannas behaupten und ihr Herz und den Respekt ihrer kritischen Brüder gewinnen?

Programm-Highlights Gogol & Mäx

Tickets

24.04.2020, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Herrlich grotesk und umwerfend komisch – das ist die Welt der Konzertakrobaten Gogol & Mäx.

Herrlich grotesk und umwerfend komisch – das ist die Welt der Konzertakrobaten Gogol & Mäx. Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend: Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt. Und wenn im grandiosen „Finale grande“ die Pianisten-Ballerina im rosafarbenen Rüschenkleid auf filigranem Stahl balanciert, dann hat es den Anschein, als könne sich selbst die auf dem Klavier thronende Bachbüste vor Lachen kaum mehr auf ihrem Sockel halten. Im Jahr 2011 wurde Gogol & Mäx der Kleinkunstpreis Baden-Württemberg verliehen. In der Laudatio heißt es: „Die Show von Gogol & Mäx folgt ihrer eigenen, universellen Sprache, die mit ‚Klassik, Klezmer und Klamauk‘ vielleicht pointiert bezeichnet aber nur oberflächlich beschrieben wäre. Eine Sprache, die einen Tränen lachen lässt und zu Tränen rührt, die poetisch und derb ist, die gleichzeitig in die Tiefe der Musik und ins Zwerchfell führt. Unglaublich.“ „Und wenn Mäx auf seinem gläsernen Xylophon einen wilden Zigeunerjazz entfesselt und den Rhythmus steigert bis zur Raserei, hält es das Publikum nicht mehr auf den Plätzen und alle klatschen begeistert.“ [Badische Zeitung] „Die beiden Künstler präsentieren eine einzigartige Mischung aus Klamauk und Kunst, poetisch und derb, faszinierend und spannend bis zur letzten Minute. Das Publikum juchzte, wieherte, lachte Tränen, konnte auch nach drei Zugaben kaum genug bekommen.“ [Schwäbische.de]

Programm-Highlights 3. Stadtpark Open Air: Die große Nacht der italienischen Welthits

Tickets

19.06.2020, 21.00 Uhr

Stadtpark
Kaiserstraße 107
77933 Lahr

Die bewährten Zutaten der «I Dolci Signori»: süditalienischer Leichtmut, gewürzt mit der nötigen Portion Leidenschaft, Romantik, Charisma und Lebenslust.

La Dolce Vita, das Meer und die italienische Musik: Die Mitglieder der italienischen Band „I Dolci Signori“ wissen, wie man das Lebensgefühl eines Sonnenuntergangs in Capri oder eine romantische Gondelfahrt auf dem Canale Grande in Venedig auch hier bei uns erlebbar macht. Zucchero, Umberto Tozzi, Al Bano, Ricchi e Poveri und Eros Ramazotti – diese Namen stehen für die großen italienischen Hits der letzten 40 Jahre, die einem nicht mehr aus dem Ohr gehen. Die sechs „zuckersüßen Jungs“, übersetzt «I Dolci Signori», verzaubern das Publikum in zwei unvergesslichen Stunden mit italienischem Lebensgefühl. Mit Songs wie „Senza una donna“, „Piu bella cosa“, „Gloria“ oder „Azzurro“ vom unvergleichlichen Adriano Celentano bringen sie Urlaubsstimmung in den Lahrer Stadtpark. Auch Klassiker wie „Volare“, „Tu vo fa l'Americano“ und „Caruso“ fehlen nicht im Programm. Musica, Passione, Emozione – genau das zelebrieren die beiden süditalienischen Sänger Rocky Verardo und Gianni Carrera zusammen mit vier international erfolgreichen Spitzenmusikern in unnachahmlicher Manier und mit großem Erfolg. Alles live und ohne Playback! Die bewährten Zutaten der «I Dolci Signori»: süditalienischer Leichtmut, gewürzt mit der nötigen Portion Leidenschaft, Romantik, Charisma und Lebenslust. Eben eine feine Mischung aus Italo-Pop-Klassikern und geschmackvollen Eigenkompositionen. Nicht umsonst sagt man den sechs Signori nach, sie würden die erfolgreichste Italo-Show in Deutschland zeigen. Alljährlich begeistern sie zwischen Hamburg und Milano, Sylt und Zermatt, Mittelmeer und Nordsee – wie ein exzellenter Cuvée: perfekt in der Mischung und eine gute Zeit gereift. „I Dolce Signori sind wie immer Garanten für gute Stimmung, für ein gutes, optimistisches und durchaus italienisches Lebensgefühl, für Vino und Amore“ [Mitteldeutsche Zeitung]