Wettersymbol und Temperatur
Szenenausschnitt mit Romeo und Julia und den beiden Gangs
© ART STAGE, Veronica Cobling

Programm-Highlights

Unter den Programm-Highlights finden sich Musicals, Modern Dance, Ballett, besondere Konzerte und außergewöhnliche Shows.

Aktuelle Veranstaltungen dieser Reihe:

Programm-Highlights Familie Flöz - "Hotel Paradiso" - Fällt aus

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

28.11.2020, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Die Veranstaltung findet nicht statt

Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle: Im traditionsreichen «Hotel Paradiso» geschieht Bizarres. In dem kleinen von der Seniorchefin mühsam zusammengehaltenen Familienbetrieb in den Bergen verspricht eine Heilquelle Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester einen erbitterten Kampf um die Führung des Hotels liefert. Das Dienstmädchen bestiehlt die Gäste und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften... Als der erste Tote auftaucht, geraten sowohl Personal als auch Gäste in einen Strudel bitterböser Ereignisse. Zwischen Schwindel erregenden Höhenzügen öffnen sich dunkle, bodenlose Abgründe, denen niemand entkommt. Der Niedergang des Hotels scheint besiegelt, denn Leichen sind in jedem Fall schlecht fürs Geschäft. Familie Flöz macht Theater mit Mitteln, die „vor der Sprache“ liegen. Jeder Konflikt manifestiert sich zuerst im Körper. Das grundsätzliche Paradox von Masken, das lebendige Gesicht mit einer starren Form zu verhüllen, um damit lebendige Figuren zu schaffen, ist gerade auch der Reiz und die Herausforderung für den Spieler. Doch auch für das Publikum: Lebendig wird die Maske erst in der jeweils eigenen Imagination, so dass jede(r) einzelne gewissermaßen auch zum/zur Schöpferin wird. Das 1994 in Essen gegründete Ensemble «Familie Flöz» tourte mit seinen erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten Produktionen bereits durch 34 Länder. Seit 2013 hat es eine eigene Produktionsstätte in Berlin. „Ab und an kommt eine Show entlang, die dich von Beginn an aufsaugt, auf eine Achterbahnfahrt mitreißt und dich am Ende der Strecke japsend rauslässt, mit dem Drang, alles nochmal zu machen. Diese ist eine davon.“ [Edinburgh News] „Am Ende könnte man schwören, die Darsteller hätten gesprochen, gelacht und geweint. Ein spannendes Theaterexperiment, überdies mit sagenhafter Körperbeherrschung aufgeführt.“ [Süddeutsche Zeitung] „Das Publikum quiekt vor Begeisterung, es trampelt mit den Füßen und steht am Ende von den Stühlen auf, als wolle es sich für ein Geschenk bedanken. Theater kann großartig sein.“ [Berliner Zeitung] Schauspiel, Maskenspiel, Clownerie, Improvisation, Artistik Eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg

Programm-Highlights Das Russische Nationalballett - Giselle - fällt aus!

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

10.12.2020, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

In keinem anderen Werk kann die Ballerina so vollkommen ihre künstlerische Persönlichkeit beweisen wie in „Giselle“.

Diese Veranstaltung findet nicht statt. Körperbeherrschung und Grazie, Schönheit und Eleganz - all dies verspricht die Inszenierung von Giselle durch das Russische Nationalballett aus Moskau. Das Stück gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Werken des klassisch-romantischen Balletts. Adolphe Adam hat damit eine der gelungensten Ballettmusiken des 19. Jahrhunderts geschrieben. Melodienreich und klangschön malt die Musik mit wechselnden Farben unterschiedlichste Stimmungen. Liebe, Verrat, Treue und Vergebung – die behandelten Themen haben heute noch ebenso viel Bedeutung wie im Jahr 1841, als das Stück entstand. Das schöne, charmante Mädchen Giselle bleibt aufgrund ihrer zarten Gesundheit lieber zu Hause, anstatt mit ihren Freundinnen auf dem Feld oder in den Weinbergen zu arbeiten. Der junge Herzog Albrecht ist überwältigt und bezaubert von ihr. Als Albrecht sich verkleidet und mit Giselle im Dorf trifft, beabsichtigt er nicht, mit ihren Gefühlen zu spielen. Er will ihr nur näher kommen und denkt nicht weiter über die Konsequenzen seines Handelns nach. Giselle fühlt auf Anhieb, dass Albrecht anders ist, als die anderen jungen Männer, die sie kennt. Albrecht aber ist verlobt mit einer anderen… Der Choreograph erzählt nicht nur die rührende Liebesgeschichte um ein schwaches, vor Kummer brechendes Herz, sondern verhilft auch der Ästhetik der klassischen Tanzkultur zu eindrucksvoller Wirkung. „...Mit exaktem Flügelschlag entführte das Russische Nationalballett die Zuschauer in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie. Das Publikum erlebte dank des bravourösen Einsatzes und der Ausdrucksstärke des Russischen Nationalballetts eine tanztechnisch brillant angelegte Bewegungssinfonie...“ [SZ] „Mit Körperbeherrschung und Grazie, voller Schönheit und Eleganz konnte das Ensemble in jeder Choreographie ein einzigartiges Balletterlebnis vermitteln.“ [Fränkischer Tag] Fantastisches Ballett in 2 Akten Libretto: Théophile Gautier und Jules-Henri Vernoy de Saint-Georges Choreographie: nach Jean Coralli, Jules Perrot, Marius Petipa Musik: Adolphe Adam, Friedrich Burgmüller

Programm-Highlights Das Russische Nationalballett - Schwanensee - fällt aus!

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

10.12.2020, 17.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich
gemacht. So können auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen.

Diese Veranstaltung findet nicht statt. Über 100 Jahre unangefochtene Popularität beim internationalen Publikum, machen Schwanensee zu einem der beliebtesten Werke aus dem klassischen Ballettrepertoire! In feinster traditioneller Ballettsprache erzählt es die Geschichte vom Prinzen Siegfried, der Prinzessin Odette und vom Zauberer Rotbart, von Sehnsucht, Einsamkeit, Eifersucht, Wut, Schmerz, Glück und vor allem vom Sieg der Liebe über das Böse. Höchste Perfektion und eindrucksvolle Ästhetik verbinden sich zu einen Balletterlebnis der Spitzenklasse. Dank des bravourösen Einsatzes und der Ausdrucksstärke des Russischen Nationalballetts erlebt das Publikum eine tanztechnisch brillant angelegte Bewegungssinfonie... Libretto: nach M.Petipa Choreographie: L. Iwanow Musik: P.I. Tschaikowsky

Programm-Highlights ONAIR - Identity

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

30.01.2021, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Seit sie im Mai 2019 den Grand Prix auf dem weltweit größten A Cappella-Festival in Moskau gewonnen haben, zählt ONAIR zur Weltspitze der Vokalkünstler.

Das Berliner A Cappella-Quintett steht für großes Entertainment auf höchst professionellem Niveau. Ihr größter gemeinsamer Nenner: Die Liebe zur Musik. Ihre Stärke: Die Individualität und Besonderheit jeder einzelnen Stimme als kleinstes, aber natürlich elementarstes Teilchen, die sich zum Zustand größter Erfüllung und intensiven Glücksgefühls vereinen: ONAIR. Deutlich spürt man die Hingabe und Leidenschaft des Quintetts, das sich in einer einzigartigen Bühnenshow präsentiert. Bereits beim ersten Ton wird klar – die Fünf sind exzellente Musiker. Wer ONAIR bereits im Dezember 2018, bei ihrem ersten Besuch im Lahrer Parktheater erlebt hat, wird das bestätigen können. Mit ihrer neuen A Cappella Pop-Show „Identity“ gehen die fünf Sängerinnen und Sänger auf musikalische Spurensuche und präsentieren Songs, die sie bis zum heutigen Tag geprägt, bewegt und inspiriert haben. Diese autobiografische Zeitreise zu den Meilensteinen ihrer ganz persönlichen Musikgeschichte zieht sich wie ein roter Faden durch das Programm, wobei die Perspektive immer wieder auch auf den größeren Kontext wechselt. Elementare Fragen wie „Wo komme ich her, wo gehe ich hin?“, die Suche nach Zielen, nach Erfüllung und Glück, das Leben von Leidenschaften und Träumen formen das Repertoire der Show. Auch dieses Mal arrangierten sie alle Songs in gewohnt kunstvoller Manier, packten es in das ONAIR-typische opulente Soundgewand und inszenierten es mit großen dramatischen Spannungsbögen: Innovativ, intensiv, emotional, sensationell. Ganz so, wie man es sich von ONAIR wünscht. „Das noch recht junge Ensemble agiert ebenso souverän wie gekonnt, trägt vor, was auf hohem Niveau jederzeit sicher machbar ist, nimmt das Publikum mit und empfiehlt sich für ein Wiedersehen.“ [Schwarzwälder Bote] „Die Idee ,Stairway to Heaven‘ a capella zu inszenieren, hat etwas für sich. Das Berliner Quintett ,On Air‘ hat aber nicht nur mit diesem Arrangement die Besucher im gut besuchten Parktheater am Samstagabend förmlich elektrisiert“ [Lahrer Zeitung] „Mit einem Verzerreffekt sang Marta Helmin das Gitarrensolo von Jimmy Page so authentisch nach, dass das Publikum mit Jubelstürmen reagierte.“ [Weser-Kurier]

Programm-Highlights Moving Shadows

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

05.03.2021, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

Nach dem RTL Supertalent Halbfinale in Deutschland wurden „Die Mobilés“ die verdienten Sieger des „Supertalents“ in Frankreich.

Schatten, die die Welt begeistern: Acht Menschen, eine Leinwand, dazu Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine traumhafte Reise rund um den Globus und durch die Fantasiewelten Hollywoods. Mit filigranen Bildern, die an feinste Scherenschnitte erinnern, umgarnen die Artisten, Tänzer und Pantomimen ihr Publikum. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren „Die Mobilés“ einen poetischen Bilderreigen aus fließenden Körpern, wirbeln temperamentvoll ins Licht und verschwinden wieder in der geheimnisvollen Tiefe des Raumes. Hinter der Leinwand verschmelzen ihre Körper zu Landschaften, Tieren und Gebäuden, davor verzaubern die Schatten ihr Publikum. Das virtuose Formenspiel entführt in eine wunderbare Welt und trifft mitten ins Herz. Diese abendfüllende Show ist anders und raubt selbst jedem Erwachsenen den Atem! Beim weltgrößten Comedy-Festival „Juste pour rire“ in Montreal begeisterten sie nicht nur das Live-Publikum und die TV-Zuschauer, sondern auch die Jury. Sie gewannen gleich zwei von insgesamt 6 Preisen, den „Kreativitätspreis“ und „Sieger der Herzen“. Das ist im Laufe der 30-jährigen Geschichte dieses Festivals noch keiner anderen Gruppe gelungen. Zu ihrer 40 Jahre Jubiläumstour haben die «Moving Shadows» wieder ein rauschendes Fest für die Sinne inszeniert: Liebend, leidend, tanzend, turnend, poesievoll und witzig verzaubern sie ihr Publikum – schwarz, weiß und in Farbe. Ein Schattentheater, das alles in den Schatten stellt. „Bei jedem Motiv ist die Synchronie perfekt! Erstklassiges Schattentheater zum Staunen und Schweigen… Grandios!“ [Südwestpresse] „Schattentheater Moving Shadows schafft Wunder über Wunder… sensationelle Darstellung eines akrobatischen Bilderreigens!“ [WAZ] „Mitten ins Herz getroffen“ [MainPost]

Programm-Highlights Odyssey Dance Theatre "Romeo & Julia today"

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

24.04.2021, 20.00 Uhr

Parktheater Lahr
Kaiserstraße 107
77933 Lahr
07821/950210

„Nicht nur von der großen Zahl jüngerer Theaterbesucher bejubelt: Die spektakulären Breakdance-Einlagen!“ [Wolfsburger Nachrichten]

Als furios, fulminant und mitreißend wurden die bisherigen Shows des «Odyssey Dance Theaters» (kurz: ODT) von Publikum und Presse gefeiert. Seine aktuelle Produktion «Romeo + Julia Today» ist eine Begegnung mit Shakespeares weltbekannter Liebesgeschichte. Mit einem Tanz-Vokabular, von Hip-Hop über lateinamerikanischen Tanz bis hin zur Klassik, treffen in der Odyssey-Version von Derryl Yeager die Angehörigen von zwei verfeindeten Straßenbanden aufeinander: die Tanzgang „Monte“ Krews gegen die Latin Dance Gang „Capulets“. Das ODT aus den USA adaptiert „Romeo und Julia“ in die Gegenwart: Das Leben der Protagonisten spielt sich auf der Straße und im Drogenmilieu ab: Romeo (Eldon Johnson) begegnet Julia (Jen Pendelton) zum ersten Mal auf einer Party. Doch das Mädchen von dem er sogleich fasziniert ist, gehört zur Gruppe der Feinde. Ihretwegen kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Gangs. Romeo und seine Freunde müssen die Party verlassen. Doch die Liebe ist gegenseitig und so stark, dass die beiden Liebenden beschließen zu heiraten. Sie trotzen damit den unüberwindbaren Problemen, die mit ihrer Zugehörigkeit zu den zwei verfeindeten Gangs verbunden sind. Sie wenden sich an Bruder Lorenzo, der sie in der Kirche traut. Alles ändert sich jedoch, als bei einer Auseinandersetzung der Krews und der Capulets je ein Mitglied jeder Gang getötet wird. Die Situation eskaliert, Romeo muss flüchten. Julia möchte ohne Romeo nicht weiterleben. Sie nimmt ein Beruhigungsmittel, das sie betäubt. Ehe sie es einnimmt, schreibt sie Romeo eine kurze Mitteilung… Seit 1995 begeistert das ODT weltweit Publikum und Presse mit einzigartigen Tanzproduktionen in technischer Perfektion, wie „Can Can Club“, „Let It Be“ oder "Shut Up And Dance" und gewinnt damit ein ganz neues Tanzpublikum. Das ODT ist bekannt für sein umfangreiches Repertoire und den Formenreichtum an unterschiedlichen Tanzstilen. Seine Auswahl verschiedenster Musikrichtungen, Kreativität und Disziplin, technische Virtuosität und eine unvergleichliche Ausstrahlung der Tänzerinnen und Tänzer, machen auch die Tanzproduktion «Romeo + Julia Today» wieder zu einem spektakulären, mitreißenden und modernen Tanz-Erlebnis. „So cool kann Shakespeare sein! … Alle die das ODT verpasst haben, haben wirklich etwas verpasst. Dieses junge, leidenschaftliche Ensemble zeigt, wie modern Tanz sein kann.“ [Westdeutsche Allgemeine Zeitung] Odyssey Dance Theatre Salt Lake City, USA

Programm-Highlights Stadtpark Open Air 2021: Maffay pur - Songs für die Ewigkeit!

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

19.06.2021, 21.00 Uhr

Stadtpark
Kaiserstraße 107
77933 Lahr

Maffay pur – Songs für die Ewigkeit!
Wer kennt nicht die Songs „Über 7 Brücken musst du gehen“, „Und es war Sommer“ oder „Du“?

Die Popularität dieser zeitlosen Ohrwürmer ist nach wie vor bei jung und alt ungebrochen. Der Name «Maffay pur» steht für eine Bandformation aus professionellen Live- und Studiomusikern, die seit vielen Jahren sehr erfolgreich auf sämtlichen Bühnen in Deutschland und Europa zu sehen sind. Die neun Musiker haben es sich zum Ziel gesetzt, die besten Versionen jener Songs, die sie bereits ihr Leben lang begleiten, mit der größtmöglichen Authentizität wiederzugeben. Leidenschaftlich, mitreißend und zu hundert Prozent live trägt diese Tribute Show die Faszination der Songs von Peter Maffay in den besten Versionen in sich. Basierend auf den legendären Konzerten der „Tattoos Live“ - Tour mit dem Philharmonie Volkswagen Orchestra, der phantastischen „Ewig“-Tour 2009 und den Live-Versionen von "Maffay 96 Live“ inszeniert die Tribute-Band ihre Live-Auftritte und garantiert eine großartige Bühnenshow. Zu den Initiatoren der Band gehören Achim Brochhausen, musikalischer Leiter und Keyboarder, Thomas Bleser an den Drums, sowie der Frontsänger Wolfgang Terne, dessen Stimme dem Original erstaunlich nahe kommt. Der Gitarrist Christoph Lindner stand bei der Fernsehsendung „Sing meinen Song“ bereits mit Peter Maffay in der Begleitband auf der Bühne. Mael Brunner am Bass, Jonas Brochhausen an der Gitarre und Dieter Döhrn an den Keyboards sowie einer der besten deutschen Saxofonisten, René Decker, vervollständigen die Band. Im Jahr 2019 wurde «Maffay pur» mit dem deutschen Rock- und Pop-Preis in der Kategorie Cover und Revival ausgezeichnet.