Eva Karl Faltermeier

Einspruch! LahrKabarett

In der Veranstaltungsreihe "Einspruch! LahrKabarett" ist der Titel Programm!
Hochkarätige deutschsprachige Kabarett-Ensembles und Solo-Kabarettisten verschiedenster Prägung treten auf, die man zum größten Teil auch aus dem Fernsehen kennt.

Die Reihe "Einspruch! LahrKabarett" wird seit einigen Jahren in Kooperation von Kulturamt Lahr und Kulturkreis Lahr e.V. geführt.

Brillantes politisches Kabarett ist Schwerpunkt der Reihe. Daneben wird das Publikum immer wieder mit neuen, ungewöhnlichen, nicht selten auch schrägen Blickwinkeln auf die kleinen, alltäglichen Erfahrungen und Widrigkeiten des Lebens konfrontiert.

Veranstaltungsorte sind: Schlachthof, Stadthalle und Stiftsschaffneikeller.

Aktuelle Veranstaltungen dieser Reihe:

Einspruch! LahrKabarett Eva Karl-Faltermeier - TAXI. Uhr läuft.

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

15.03.2024, 20.00 Uhr

Schlachthof Lahr
Dreyspringstr. 16
77933 Lahr
07821/9502-10
07821/910-75450

Nicht immer wird man im Leben da abgeholt, wo man steht. Im Falle einer Taxi-Fahrt ist das natürlich schon so. Außer man hat keine Ahnung, wo man sich befindet.

Nicht immer wird man im Leben da abgeholt, wo man steht. Im Falle einer Taxi-Fahrt ist das natürlich schon so. Außer man hat keine Ahnung, wo man sich befindet. Oder man hat kein Geld. Manchmal ist es im Leben eben nicht so einfach, den eigenen Standpunkt zweifelsfrei festzumachen. Wederemotional noch politisch oder geografisch. Und manchmal fehlen auch die nötigen Mittel. Eva Karl-Faltermeier findet heraus, wo wir alle abgeholt werden wollen, wohin die Fahrt geht und was sie uns kostet. Eine amüsante Fahrt durch die Irrungen des Lebens, während der jede Sekunde zählt. Mit ihrem ersten Bühnenprogramm „Es geht dahi“ überzeugte Eva Karl-Faltermeier Kritiker:innen und Publikum gleichermaßen. Sie wurde mit dem Senkrechtstarter-Preis des Bayerischen Kabarettpreises, dem Newcomer preis des Hessischen Kabarettpreises und dem Prix Pantheon ausgezeichnet. Die Stadt Regensburg ehrte sie mit dem „Kulturförderpreis 2020“. Eva Karl-Faltermeier ist alleinerziehende Mutterzweier Kinder. Für die gelernte Journalistin und Gewinnerin mehrerer Poetry-Slams ist es das größte Ziel, mit Geschichten zu unterhalten. Eva Karl-Faltermeier ist Blog-Autorin, Dozentin und schreibt Kolumnen für Bayern 2. Für ihren eigenen Indie-Interview Podcast „Es lafft“ erhielt sie 2021den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz. Ihr erstes Buch „Der Grant der Frau“ erschien im Oktober2021. Im TV war Eva Karl-Faltermeier bereits unter anderem in der ARD-Ladiesnight zu sehen.

Einspruch! LahrKabarett Lutz von Rosenberg Lipinsky, DEMOKRATUR oder: Die Wahl der Qual

Ticket-Icon mit Verlinkung zum Ticket-KaufTickets

03.05.2024, 20.00 Uhr

Schlachthof Lahr
Dreyspringstr. 16
77933 Lahr
07821/9502-10
07821/910-75450

Wollen und können wir überhaupt Demokratie? Oder ist sie uns zu hoch? Er recherchiert, er stellt dar, aus und bloß – und die Systemfrage: Wozu Demokratie?

Die Demokratie ist in Gefahr, sagen die einen. Wir leben in keiner Demokratie, sagen die anderen. Aber was soll überhaupt die „Herrschaft des Volkes“ sein und wer ist „das Volk“? Und kann es sich beherrschen? Wer darf überhaupt wählen? Wen, warum und wie oft? Wieso geben wir unsere Stimme ab und wundern uns über die anschließende Stille? Entscheidet nicht sowieso immer eine Minderheit für die schweigende Mehrheit? Weltweit geraten die Systeme ins Wanken. Und auch wir regen uns auf wie selten zuvor, stellen alles infrage, wollen alles wissen und sind dann stets dagegen. Es wird Zeit, sich zu vergewissern: Wollen und können wir überhaupt Demokratie? Oder ist sie uns zu hoch? Ist sie alternativlos oder kann man sie abwählen? Lutz von Rosenberg Lipinsky ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Der studierte Theologe sorgt sich seit Langem auf unterhaltsame und intelligente Weise um die deutsche Seele. Und diese wühlt sich derzeit auf wie kaum zuvor. In seinem neuen Programm geht Lutz von Rosenberg Lipinsky daher nun an die Wurzeln. Er recherchiert, er stellt dar, aus und bloß – und die Systemfrage: Wozu Demokratie?

  • Alexander Pluquett
  • Alfons
  • Andreas Rebers
  • Arnim Töpel
  • Arnulf Rating
  • Ars vitalis
  • Barbara Kuster
  • Barbara Ruscher
  • Bruno Jonas
  • Bülent Ceylan
  • Chin Meyer
  • Christian Ehring
  • Christoph Sieber
  • Dieter Hildebrandt
  • Dieter Nuhr
  • Dietrich & Raab
  • Django Asül
  • FaberhaftGuth
  • Frank Lüdecke
  • Franz Hohler
  • Frederic Hormuth
  • Georg Kreisler
  • Georg Schramm
  • Gerd Dudenhöffer
  • Gerhard Polt
  • Hans-Hermann Thielke
  • Heinrich Pachl
  • Henning Venske & Jochen Busse
  • Herkuleskeule Dresden
  • Horst Schroth
  • Joachim Zawischa
  • Jörg Kräuter
  • Josef Hader
  • Kabarett Distel Berlin
  • Kabarett Kneifzange Berlin
  • Leipziger Pfeffermühle
  • Lilia Tetslau
  • Lisa Fitz
  • Luise Kinseher
  • Magdeburger Zwickmühle
  • Martin Wangler
  • Mathias Richling
  • Matthias Deutschmann
  • Nancy Spiller
  • Nessi Tausendschön
  • Nikita Miller
  • Richard Rogler
  • Robert Griess
  • Rolf Miller
  • Schlachtplatte
  • Simone Solga
  • Sissi Perlinger
  • Thilo Seibel
  • Thomas C. Breuer
  • Thomas Freitag
  • Tina Teubner
  • Urban Priol
  • Uta Rotermund
  • Volker Pispers
  • Volkmar Staub
  • Werner Koczwara
  • Wilfried Schmickler