Klavier

Weltklassik am Klavier!

Bei der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier!" steht, wie der Name bereits sagt, das Klavier im Mittelpunkt.

Melodien aus allen Epochen, von Barock über Wiener Klassik bis zur Romantik, sind bei dieser abwechslungsreichen Veranstaltungsreihe vertreten. Die besten Pianistinnen und Pianisten sowie Solistinnen und Solisten geben sich die Ehre, Meisterwerke der klassischen Musik in einzigartiger Atmosphäre ihrem Publikum näher zu bringen.

Die Reihe "Weltklassik am Klavier" möchte:

  • Liebhaberinnen und Liebhabern klassischer Klaviermusik den Genuss der wunderbaren Werke - aus Barock über Klassik bis zur Romantik - vor Ort und in der Nähe ermöglichen,
  • Jugendlichen den Zugang zur klassischen Musik erleichtern und
  • begnadeten internationalen Ausnahmepianisten und -pianistinnen mit ihren bewundernswerten Fähigkeiten zu immer mehr Auftrittsmöglichkeiten verhelfen.

Weitere Informationen und Termine gibt es unter www.weltklassik.de.

Weltklassik am Klavier! Weltklassik am Klavier! Erzählkonzert mit Meryem Akdenizli

06.07.2024, 17:00 Uhr

Pflugsaal Kaiserstr. 41 in 77933
Veranstalter: Weltklassik am Klavier!

"Weltklassik am Klavier - Miniaturen der Musikgeschichte: Erzählkonzert für Jung und Alt!"
Meryem Akdenizli spielt
Debussy, Mozart, Haydn, Chopin, Liszt, Rave

Meryem Natalie Akdenizli debütierte bereits im Alter von 15 Jahren in der Liederhalle Stuttgart, gab dort kurze Zeit später ihren ersten Klavierabend und gibt heute jährlich weltweit über 40 Konzerte (z. B. Concertgebouw, Amsterdam; Gewandhaus, Leipzig). Sie studierte in Trossingen, Paris, Hannover und Freiburg und schloss mit dem Konzertexamen ab. Neben ihrem sensiblen Interpretationsvermögen und ihrem pianistischen Können zeichnet sich Akdenizli durch ein außergewöhnliches Talent aus: sie zieht ihr Publikum nicht nur mit wunderbaren Klangerlebnissen in ihren Bann, sondern fasziniert ihre Zuhörer auch und besonders mit Erklärungen der musikalischen Zusammenhänge und Hintergründe! Akdenizli ist Trägerin zahlreicher Preise internationaler Wettbewerbe und bekannt durch Ausstrahlungen im deutschen, niederländischen und türkischen Rundfunk. Seit 2018 ist sie außerdem als Lehrbeauftragte der Musikhochschule Freiburg tätig.

Weltklassik am Klavier! Weltklassik am Klavier! mit Pianist Konstantin Zvyagin

12.10.2024, 17:00 Uhr

Pflugsaal Kaiserstr. 41 in 77933
Veranstalter: Weltklassik am Klavier!

"Weltklassik am Klavier - Die göttliche Komödie - Romantiker verzaubern das Mittelalter !"
Konstantin Zvyagin spielt Werke von
Liszt und Respighi

Das Konzert ist eine Hommage an die Epoche des Mittelalters. Mit Mythen, Schlossruinen, Heldentum und Frömmigkeit, Grausamkeit und heroischem Epos hat sie immer wieder Künstler aller folgenden Epochen fasziniert und inspiriert. Durch die Werke von Franz Liszt und Ottorino Respighi, versinken wir in die dunkle, aber fesselnde Atmosphäre dieser Epoche. Wir treffen den wichtigsten Dichter des italienischen Mittelalters Dante Alighieri mit seiner philosophischen „Göttlichen Komödie“. Wir begegnen der griechischen Antike mit Trauerliedern "Trenodien“, die bei einem Trauerzug gesungen wurden. Wir lernen wichtige höfische Tänze dieser Zeiten kennen wie Villanella, Gagliarda und Siciliana, und hören ursprünglich unbegleitete und einstimmige liturgische gregorianische Choräle.
Alles Erdachte wird wunderbar romantisch idealisiert und hoch ausdrucksvoll übertragen.

Weltklassik am Klavier! Weltklassik am Klavier! mit Pianistin Mari Ichihashi

16.11.2024, 17:00 Uhr

Pflugsaal Kaiserstr. 41 in 77933
Veranstalter: Weltklassik am Klavier!

"Weltklassik am Klavier - Die Reise des Klanges!"
Mari Ichihashi spielt Werke von
Schubert, Debussy, Skrjabin, Chopin und Liszt

Die sechs Stücke, die in diesem Konzert aufgeführt werden, haben alle verschiedene Atmosphären. Die "Kleine Sonate", wie sie genannt wird, ist so rein und erhaben, dass es einem die Sprache verschlägt. Debussys "Estampes" sind voll von der Exotik, die den impressionistischen Musikstil begründete. Das letzte Stück, Années de pèlerinage "Venezia e Napoli" , soll von Melodien inspiriert worden sein, die Liszt in Venedig und Neapel gehört hat.
Die repräsentativen Meisterwerke der fünf Komponisten nehmen Sie mit auf eine Reise der Klänge. Jeder Klang ruft unterschiedliche Szenen und Gefühle hervor. Und ich hoffe, dass dieses Programm Sie nicht enttäuschen und bei jedem einzelnen von Ihnen Anklang finden wird.

Weltklassik am Klavier! Weltklassik am Klavier! mit Pianist Henley Jun

07.12.2024, 17:00 Uhr

Pflugsaal Kaiserstr. 41 in 77933
Veranstalter: Weltklassik am Klavier!

"Weltklassik am Klavier - Von der Harmonie zur Dissonanz!"
Henley Jun spielt Werke von
Haydn, Liszt, Ravel und Prokofjew

Henley Jun wurde 1997 in Busan, Südkorea, geboren. Im Alter von 3 Jahren zog er nach Südafrika, wo er im Alter von 8 Jahren mit dem Klavierunterricht begann. 2014 kam er nach Deutschland, um sein Studium fortzusetzen. Henley spielte in verschiedenen Ländern wie Südafrika, Südkorea, Deutschland, Portugal und Italien und war Künstler im Rahmen der Unisa Music Foundation Young Artists Program. Er trat als Solist bei verschiedenen Festivals mit Orchestern auf, darunter das Cape Stadtphilharmonie und das Hugo-Lambrechts-Symphonieorchester. Er erhielt Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben wie dem 2. Preis des Fundao International Piano Wettbewerbs und er erreichte den 3. Preis beim WTPA Argentina International Competition. Unterrichtet wurde er von Dr. Mario Nel und Prof. Christian A. Pohl. Derzeit studiert bei Prof. Alexej Gorlatch.