Städtische Kunstsammlung

Die über Jahrzehnte hinweg entstandene Städtische Kunstsammlung umfasst mittlerweile rund 1.200 Werke von Künstlern aus Lahr, der Region, aus ganz Deutschland und aus dem angrenzenden Ausland. Vertreten sind fast alle Genres – Malerei, Druckgrafik, Objekte und Skulpturen.

Eine Sonderstellung nimmt zweifellos die Sammlung moderner Skulpturen ein – eine Sammlungssparte, die in Süd- und Mittelbaden Seltenheitswert hat und über die Jahre beträchtlich gewachsen ist. Wobei hiermit ausnahmsweise nicht die Skulpturen im öffentlichen Lahrer Raum gemeint sind, sondern die exquisite Kleinskulpturensammlung der Stadt Lahr. Ähnliches gilt auch für einige grafische Sammlungen, wie beispielsweise die Roth-Händle Grafik-Sammlung, sowie die vorwiegend regional bedeutenden Gemäldesammlungen unter anderem der aus Lahr stammenden Maler Emil Rudolf Weiß und Friedrich Sieferle.

Soweit es der jährliche Etat erlaubt, werden zur Ergänzung der Sammlung kontinuierlich Arbeiten vorwiegend der jungen Kunst aus den laufenden Ausstellungen der Städtischen Galerie angekauft. Dabei spielt der Aspekt der Qualität und der Eigenständigkeit eine entscheidende Rolle.