Kultur-Abo für die neue Spielzeit 18/19 jetzt abschließen!

Drei Titelseiten nacheinander angeordnet.

Die besten Plätze sind bei 1.000 Abonnentinnen und Abonennten schnell vergeben! Für die kommende Spielzeit können Sie im KulTourBüro in der Zeit vom 20. Juni bis 22. September 2018 ein neues Reihen-Abo abschließen. Bereits bestehende Abonnements müssen bis zum 22. September 2018 bezahlt und im KulTourBüro abgeholt werden.

Wissenswertes zu den Reihen-Abos

Mehr erfahren

KulTourBüro und Kulturamt geschlossen

Das Bild zeigt das Alte Rathaus, in dessen Obergeschoss die Städtische Galerie untergebracht ist, von außen. Im Erdgeschoss des roten Gebäudes sind Arkaden zu sehen, darüber eine Sonnenuhr und in den Obergeschossen Fenster. Auf dem Dach gibt es ein kleines Uhren-Türmchen.

Am Freitag, 22. Juni 2018, ist das KulTourBüro und auch das Kulturamt ganztags geschlossen.

Am Samstag, 23. Juni 2018, sind wir im KulTourBüro wieder von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Mehr erfahren

Ballettstück für Groß und Klein Die blaue Chrysantheme

Drei Mädchen in blauen Glitzer-Kleidchen sitzen im Kreis, Rücken an Rücken und haben die Augen geschlossen.

Die neue Bühnenproduktion der City-Ballett-Schule Lahr in Kooperation mit dem Kulturamt Lahr wird am Sonntag, 1. Juli 2018 um 16:00 Uhr in der Stadthalle Lahr aufgeführt. Das liebevolle Ballettstück, frei nach dem gleichnamigen Märchen von Karel Capek, wird choreographiert und inszeniert von Kim Hog, Leiterin der City-Ballett-Schule Lahr. Vor einer märchenhaften Kulisse tanzen rund 100 Tänzer und Tänzerinnen in prächtigen Kostümen.

Der Graf von Lubenz, der als Blumenkenner und - züchter bekannt ist, möchte für seinen Park unbedingt die seltenen blauen Chrysanthemen, mit denen die taubstumme Klara regelmässig auf dem Dorfplatz erscheint. Er beauftragt seinen Gärtner und das ganze Dorf, heraus zu bekommen, wo diese wachsen. Seiner Meinung nach kann dies ja nicht so schwer sein, wenn die tumbe Klara sie finden kann! Doch dies ist alles nicht so einfach…

Tickets kaufen

Mehr erfahren